Aktuelle Rechtsinfos

Ihre Rechtsanwälte für Arbeitsrecht und Strafrecht informieren

Elternzeit kann nicht wirksam per Fax oder E-Mail beantragt werden

Nach dem Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz (BEEG) haben Eltern in den ersten Lebensjahren ihres Kindes Anspruch auf Elternzeit. Die Elternzeit kann vom Arbeitgeber auch nicht abgelehnt werden. Sie gilt als wirksam genommen, wenn sie mit einem form- und fristgerechten Schreiben des Arbeitnehmers beantragt wurde.

Weiterlesen


Betriebsbedingte Kündigung während der Elternzeit

Der Arbeitgeber darf das Arbeitsverhältnis mit einer Arbeitnehmerin oder einem Arbeitnehmer, der sich in der Elternzeit befindet, grundsätzlich nicht kündigen (§ 18 BEEG). Nur in besonderen Fällen kann eine Kündigung auch während der Elternzeit ausnahmsweise für zulässig erklärt werden. Eine solche …

Weiterlesen

Kündigung, weil Arbeitnehmer zu dick ist?

In Deutschland leben immer mehr übergewichtige Menschen. Die Erfahrung zeigt, dass gerade stark übergewichtige Bewerber häufiger mit einer Ablehnung im Bewerbungsverfahren rechnen müssen als Normalgewichtige. Nun stellt sich die Frage, ob der Arbeitgeber einem Arbeitnehmer sogar kündigen kann, nur weil dieser Übergewicht hat.

Weiterlesen

Fristlose Kündigung wegen Äußerungen zu Flüchtlingen auf Facebook

In letzter Zeit müssen sich die Arbeitsgerichte immer häufiger mit der Frage befassen, ab wann Äußerungen von Arbeitnehmern in sozialen Netzwerken wie beispielsweise Facebook eine Kündigung eines Arbeitsverhältnisses begründen können. Immer häufiger geht es dabei um Äußerungen über Flüchtlinge, die …

Weiterlesen


Urlaubsabgeltung bei Tod des Arbeitnehmers

Nach der aktuellen Rechtsprechung des EuGH und nun auch das BAG kann Urlaub sogar gewissermaßen vererbt werden. Grundsätzlich ist es so, dass sich bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses der zum Beendigungszeitpunkt noch offene Urlaubsanspruch des Arbeitnehmers in einen so genannten Urlaubsabg…

Weiterlesen

Fahrtzeiten im Außendienst sind Arbeitszeit

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat in einem Urteil vom 10.09.2015 entschieden, dass Lenkzeiten, die Arbeitnehmer ohne festen oder gewöhnlichen Arbeitsort für die täglichen Fahrten zwischen ihrem Wohnort und dem Standort des ersten und des letzten vom Arbeitgeber bestimmten Kunden aufwenden, …

Weiterlesen
Wir nutzen Cookies auf dieser Website um das Nutzererlebnis zu verbessern. Mehr Informationen OK