Ihre Anwälte für Arbeitsrecht
und Strafrecht in München

Mitarbeiterüberwachung

Unter Mitarbeiterüberwachung versteht man die Beobachtung des Arbeitnehmers durch den Arbeitgeber, so zum Beispiel die Kontrolle des Internetverlaufs sowie des dienstlichen Mail-Accounts. Diese ist grundsätzlich zulässig, wenn der Arbeitgeber jegliche private Nutzung der Firmenhardware und -software untersagt hat. Die Grenzen der Überwachung finden sich in der Privatsphäre des Arbeitnehmers.

Mit Klick auf Cookies akzeptieren stimmen Sie der Speicherung von Cookies in Ihrem Browser zu. Diese werden zur anonymen Analyse der Seitennutzung gespeichert. Unsere Datenschutzbestimmungen Cookies zulassen